Kurzliner

 

S 15.1 Kurzliner – Spot Repair System

 

Verfahren:

Kurzliner bestehen aus einem Trägermaterial (Glasfasergewebe), das vor Ort mit einem Mehrkomponenten-Harzsystem getränkt wird. Ein Kurzliner wird mittels eines Packers an der Schadstelle positioniert und durch Expansion des Packers an die Rohrwand gepresst. Die Reaktion des Harzes findet unter Umgebungstemperatur statt und verklebt den Kurzliner mit dem Altrohr.
Die Einzellänge der Kurzliner ist systemabhängig und beträgt i. d. R. etwa 50 cm bis 125 cm. Eine überlappende Verklebung mehrerer Einzelliner bei längeren Einzelschäden ist grundsätzlich möglich.
Kurzliner können im Bereich zwischen DN 100 und DN 700 eingesetzt werden.

 

Vorteile:

  • Sichere und dauerhafte Reparatur von partiellen Kanalschäden
  • hochwertiges und dauerhaftes Ergebnis
  • Für kleine und große Rohrdurchmesser geeignet

 

Anwendungsmöglichskeiten:

  • Längs- und Querrisse
  • Scherbenbrüche
  • Undichtigkeiten
  • Wurzeleinwuchs
  • Muffenversatz
  • Korrosion

 

 

SCHNURRER Kanaltechnik GmbH | Hans-Striegl-Straße 10 | 92637 Weiden | 0961 - 670 77 77 | schnurrer@kanaltechnik.com Sitemap | Impressum